P. Otfried Reuter verstorben

Am Abend des 7. Februar verstarb in Fulda sehr plötzlich unser Mitbruder P. Otfried Reuter. Er hatte noch vergangene Woche, wie üblich, im Beichtdienst auf dem Frauenberg mitgeholfen und am Sonntag bei der Eucharistiefeier im Theresienheim die Predigt gehalten. Am Montag musste er wegen plötzlich auftretender Schwäche das Krankenhaus aufsuchen, wo er am Donnerstagabend verstarb. Er wurde 86 Jahre alt.
Christus, der auferstandene Herr, schenke ihm nun Leben und Erfüllung für immer.

Hier der Totenbrief für P. Otfried Reuter ofm

3 Antworten auf „P. Otfried Reuter verstorben“

  1. Liebe Franziskaner Brüder,
    mit Bestürzung habe wir heute morgen aus der Tageszeitung in 72108 Rottenburg erfahren das Pater Otfried Reuter verstorben ist. Solange die Patres in der Weggentalkirche zu Rottenburg Zuhause waren, war es für mich und meiner Frau immer ein Segen dem Sonntagsgottesdienst bei zuwohnen. Hauptsächlich die Predigten und das herzliche Auftreten von Pater Otfried gab uns viel Zuversicht und Geborgenheit. Auch mein Sohn Simon war mehrere Jahre unter Pater Otfried Ministrant im Weggental. Er war immer von ihm begeistert, gerne ministrierte er mit Pater Otfried Hochzeiten in der Klosterkirche. Auch lies er es sich nicht nehmen meinen Vater, Simons Opa, zu beerdigen.
    Wir werden Pater Otfried nicht vergessen und schliesen ihn in unsere Gebete ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.