Start in den Advent mit einer „Nacht der Lichter“

In der Klosterkirche auf dem Frauenberg wurde der Advent am Vorabend des 1. Adventssonntags auch dieses Jahr wieder mit einer Nacht der Lichter eröffnet. Die nur von Kerzen erleuchtete Kirche, Gesänge aus Taizé und viel Stille schufen einen dichten Raum, in dem das Wort Gottes tief ankommen konnte.

Jahrestreffen vom Verein „Freunde des Frauenbergs“

Seit rund drei Jahren engagieren sich Bürgerinnen und Bürger im Förderverein „Freunde des Frauenbergs“ für den Erhalt des bedeutenden Klosters. Bei der diesjährigen Hauptversammlung stieß die wachsende Gemeinschaft neue Projekte an – vor allem für den Klostergarten.

Ein Blick in die Geschichte des Klosters Frauenberg

Der heutige Frauenberg entstand in den Jahren nach dem Brand von 1757, dem Kirche und Kloster zum Opfer fielen. Der Wiederaufbau fiel in die schlimme Zeit des Siebenjährigen Krieges. Damals kamen mit dem Baumeister, den Künstlern und Handwerkern fast alle Fachleute aus den Reihen der Franziskaner.

P. Franz-Sales Kremer verstorben

Am Morgen des 16. Februar 2019 verstarb in Fulda im Alter von 80 Jahren, wenige Tage nach seinem älteren Bruder P. Adalbert, P. Franz-Sales Kremer. Erst am vergangenen Montag war er vom Krankenhaus in das Hospiz St. Elisabeth gewechselt. P. Franz-Sales hat ...

P. Adalbert Kremer überraschend verstorben

Am Morgen des 11. Februar 2019 wurde P. Adalbert Kremer in seinem Zimmer auf dem Frauenberg tot aufgefunden. Dieser Abschied kam völlig überraschend. P. Adalbert wurde 86 Jahre alt. Das Requiem und die Beerdigung von P. Adalbert werden am Dienstag, 19. ...